Kichererbsen in Joghurt-Tahin Sauce


Kichererbsen in Joghurt-Tahin-Sauce 500 g Kichererbsen essfertig 1 Becher Joghurt Saft einer halben Zitrone 2-3 EL Tahin (weiß oder dunkel) etwas Cumin/Kreuzkümmel (nach Geschmack die Menge wählen) Salz einen Schuss Wasser (wenn die Sauce zu dick ist) 1 kleine Zwiebel opt. eine Zehe Knoblauch Olivenöl

Kichererbsen gründlich waschen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und ganz fein schneiden. In eine Pfanne Olivenöl geben, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Kichererbsen dazu geben und nochmals für einige Minuten garen. Kichererbsen vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Für die Sauce die restlichen Zutaten vermischen. Die Sauce sollte nicht zu dick sein. Die ausgekühlten Kichererbsen unter die Joghurtsauce mischen und nochmals abschmecken.

Auf einem Teller anrichten und noch etwas Olivenöl darüber geben. Opt. mit frisch gehackter Minze, Koriander oder Petersilie bestreuen.

Als Beilage passt sehr gut dünnes Fladenbrot, welches man im türkischen Supermarkt bekommt. Wenn man das Fladenbrot in kleine Stücke schneidet und in der Pfanne knusprig röstet, ist dies ein ideales Topping für dieses Gericht.

Impressum Kontakt Haftungsausschluss Datenschutzerklärung

2020 Patricia Goergl

Patricia Goergl - wunderwert

patricia.goergl@gmail.com