Eat // Radieschensuppe

June 13, 2018

 

 

In meinem Buch "Bowl Power" dreht sich alles um Rezepte in Schüsseln. Aber nicht nur klassisches Bowls sondern auch Suppen haben dort ihren Platz. Im Sommer sind Suppen bei Eingien nicht die erste Wahl. Aber mit den richtigen Zutaten und der Frische der Saison, kann man auch den Suppentopf sommerfit machen. 

 

Eines meiner Lieblingsrezepte ist die Radieschensuppe. Nicht nur die Farbe ist schön sondern auch der Geschmack ist ganz außergewöhnlich. Dieses Süppchen kühlt an heißen Tagen von innen und sorgt auch noch für den extra Immunboost, einen klaren Kopf und schafft auch noch gute Laune. Denn hast du gewusst, dass dem Radieschen nachgesagt wird, dass es den Ärger aus dem Körper spült? Aufgrund der anregenden Wirkung auf die Gallensäfte, wird die Gallenblase stimuliert und gut durchgespült. Die Galle steht ja für Gefühle, Wut, Ärger, Aggression. So gibt es zum Beispiel das Sprichwort: "Wer sein Herz ausschüttet, dem wird die Galle nicht übergehen" oder "Da kommt mir die Galle hoch" ... 

Also wenn wieder mal "irgendwo der Schuh" drückt - in ein Radieschen beißen und weiter machen :)

 

Radieschensuppe mit Croutons

 

3-4 Personen, 40 Min

 

2 Bund Radieschen

1 große Kartoffel

1 kleine Zwiebel

500 ml Gemüsebrühe

1/2 Becher Sahne

1 TL Agavendicksaft oder Süße nach Wahl

Salz, Pfeffer

2 EL Olivenöl

20 g Butter

3 Scheiben Halbweißes Brot

 

Radieschen samt dem Grün waschen und trocken tupfen. Grün entfernen und beiseite legen. Kartoffel und Zwiebel schneiden und klein schneiden. 2-3 Radieschen zum servieren auf die Seite legen. Die Radieschen ebenfalls halbieren. 

Topf aufstellen, Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Kartoffel darin andünsten. Nach ca. 5 Minuten die Radieschen dazu geben und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Suppe nun für ca. 20 Min bei mittlerer Hitze kochen lassen. 

EInige Blätter vom Grün sowie die Radieschen in feine Streifen schneiden. 

Agavendicksaft beifügen und alles mit dem Mixer pürieren nochmals durchziehen lassen. In der Zwischenzeit Butter in der Pfanne schmelzen. Brot in Würfel schneiden und in der Butter anbraten. 

 

Sobald die Croutons fertig sind. Suppe nochmals schaumig mixen und sofort in Schüsseln anrichten. Mit dem Grün, einigen Radieschenstreifen und den Croutons servieren. 

 

Gutes Gelingen und alles Liebe!!

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Please reload

Impressum Kontakt Haftungsausschluss Datenschutzerklärung

2019 Patricia Goergl

Patricia Goergl - wunderwert

patricia.goergl@gmail.com