Mindful me // Atmung


Mindful me // Atmung

Atmen. Bewusst Einatmen und bewusst Ausatmen.

Das Fokussieren auf unseren Atem bringt uns sofort ins Hier.

Bewusstes Atmen hilft uns nicht nur in Stresssituationen, es hilft bei Entscheidungen, es hilft seinen Fokus zu finden und gleichzeitig ist es auch ein Art von Selfcare.

Schon drei bewusste Atemzüge können dich wieder auf Kurs bringen. Durch das bewusste Atmen versorgst du deinen Körper und dein Gehirn ganz gezielt mit frischen Sauerstoff und bekommst dadurch einen klaren Geist.

Probiere es aus...

So gehts:

Halte kurz inne!

Konzentriere dich auf deine Atmung. Atme tief ein und wieder aus. Gerne mit einem lauten Geräusch beim Ausatmen.

Atme so lange bis du das Gefühl hast, es geht etwas leichter.

Am Anfang kann das auch mal länger dauern. Aber mit etwas Übung bist du nach 2-3 tiefen Atemzügen schon wesentlich entspannter und ruhiger.

Die Atmung ist ein einfaches Tool. Man braucht nichts dazu außer sich und den Moment.

Versuche es nicht nur in Stresssituationen, sondern nimm dir 1x am Tag Zeit um einige Atemzüge bewusst zu erleben.

Du wirst den Unterschied merken.

Mindful Eating Tipp:

Wir essen meistens einfach so in uns rein. Neben uns das Handy, ein Gesprächspartner oder die Zeitung.

Versuche einmal, vor dem Essen dreimal bewusst einzuatmen und den ersten Bissen ganz bewusst zu genießen. Konzentriere dich auf Geschmack, Konsistenz und Geruch.

Mit dieser leichten Übung, kannst du dein Essen bzw. einen Bissen deines Essen einmal ganz bewusst erleben und ich verspreche dir, du wirst den Unterschied merken.

Durch das bewusste Kauen beeinflusst du deine Verdauung positiv und unterstützt deine Gesundheit.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen